Fett-Tagung 24.3.18

FETT-TAGUNG 2018 – Cosmedica „Spezial“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Wir möchten Sie/ Dich ganz herzlich zu unserer Fortbildungsveranstaltung am 24. März 2018 ins Hörsaalzentrum des St. Josef Hospitals des Klinikums Ruhr-Universität in Bochum einladen. Im Rahmen unserer Fachtagungsreihe bieten wir Ihnen ein komplettes Update rund um das Thema Fett. Hier haben Sie die einzigartige Möglichkeit sich fachübergreifend mit Sportmedizinern, Ernährungswissenschaftlern, und Ärzten aus den verschiedensten Fachbereichen (Endokrinologie, Plastische und ästhetische Medizin, Gynäkologen, uvw.) auszutauschen, voneinander zu lernen und miteinander zu diskutieren Profitieren auch Sie von den Synergien zwischen Medizin, Sport und Abnehm-Communities und Laserentwicklung und schließen Sie neue und wertvolle Kontakte. Eine Vielzahl namhafter Referenten aus allen Bereichen informieren über die neuesten Entwicklungen und Trends. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit! Ihr Dr. med. K. Hoffmann

Das zeichnet COSMEDICA Spezial aus:

  • Fokussierung auf Fachvorträge ausgewählter Referentinnen und Referenten
  • Neue und interessante Themen – unabhängig von Industriesponsoren
  • Wissenschaftlich und neutral
  • Themenspezifische Fortbildungsreihe auf einem hohen wissenschaftlichen Niveau

Die Zukunft der Fettentfernung und -reduzierung!

Wir erstellen aktuell gemeinsam mit unseren Referenten ein abwechslungsreiches Programm aus qualitativ hochwertigen Vorträgen. Die Fachreferenten führen Sie unter anderem durch verschiedene Möglichkeiten und Stufen der Fettreduzierung und- entfernung und berichten von aktuellen Markttrends. Neben psychologischen Hintergründen werden auch medizinische Aspekte zur Behandlung, sowie allgemeine Erkenntnisse in den Stoffwechselabläufen in Kombination mit Sport und Ernährung diskutiert. Um den Kreis zu schließen liegt ein zusätzlicher Schwerpunkt auf den Themen „Ästhetische und Plastische Chirurgie“

Unsere Referenten

Dr. med. Klaus Hoffmann

www.hautteam.de Ltd. Arzt der Abteilung für ästhetisch operative Medizin und kosmetische Dermatologie, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, St. Josef-Hospital, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum (RUB)

Dirk Brandl

www.network-globalhealth.com Herr Brandl ist Sprecher des NETZWERK-Lipolyse seit seinem organisatorischen Aufbau 2003. Ziel des Vortrags ist die Entwicklung der Therapie aufzuzeigen, die heutigen Diskussionen zu moderieren und zukünftige Möglichkeiten zu benennen.

Dr. Michael Radenhausen

Dr. Michael Radenhausen ist Facharzt für Dermatologie (FMH/ D) und Spezialist für Lasermedizin (FMCH). Seine ärztliche Ausbildung absolvierte er an der Charité und Freien Universität Berlin. Während seiner Facharztausbildung an der Ruhr-Universität Bochum spezialisierte er sich auf die operative Dermatologie & Ästhetik sowie Lasermedizin. Seit 2005 ist er Leiter des Haut- und Laserzentrums an der Klinik Siloah in Bern. Gleichzeitig engagiert er sich als Referent auf Kongressen, als Berater für Firmen und Unternehmer in der Medizinbranche.

Prof. Dr. med. Markus Steinert

Hautarzt, Phlebologie, Proktologie, Allergologie, Umweltmedizin ambulante Operationen, medikamentöse Tumortherapie, onkologisch verantwortlicher Arzt Universitäts-Diplom ästhetische Lasermedizin (DALM) Studium der Humanmedizin an der Albert Einstein Universität Ulm. Seit 1983 in der Dermatologie, Facharzt an der Universitäts Hautklinik Tübingen: Danach Allergologie, Phlebologie und OP Ausbildung bei H. Breuninger Seit 1989 Spezialisierung in ästhetischer Chirurgie (erste Fettabsaugungen, Lidplastiken und Ohranlegeplastiken 1988). Seit 1989 weltweite Hospitationen und Mitarbeit in Praxen und Kliniken besonders USA auf dem Gebiet der plastischen und ästhetischen Chirurgie, Venenoperationen und Proktologische Operationen, endovasale Venenoperationen durch Laser und Radiofrequenz, Hyperhidrose-Behandlungen, Fettabsaugung und Fett-Transfer. Seit der Einführung der non invasiven Body-Shaping-Methoden erfolgten zahlreiche Vorträge und Publikationen über Lipolyse durch fokussierten Ultraschall und Kryo. Gastprofessur an der chirurgischen Fakultät der Universität Sevilla, Dozentur im Studiengang Ästhetische Lasermedizin an der Universität Greifswald. Professor der Universität Großwardein (Oradea), Professor der Universität Preschau, Professor der Petö-Hochschule Budapest, Geschäftsführer der skin + more MVZ GmbH und der Laserklinik Dres Steinert GmbH.

Weitere Referenten folgen in Kürze!!! Die interdisziplinäre Kommunikation zwischen allen Beteiligten auf dieser Ebene, ist nach wie vor beispiellos.

Übersicht über die Themengebiete:

Hintergrund ist, dass im Bereich der Fettforschung, so viel Neues aufgetaucht ist, dass es sinnvoll ist, hierfür erneut eine eigene Veranstaltung aufzulegen. Letztlich explodiert der Markt der nichtinvasiven Fettentfernung auch in Deutschland, wenige Jahre nach dem in den Vereinigten Staaten. Im Gegensatz zu den USA haben wir uns in Deutschland allerdings auch mit billigsten Nachahmerprodukten aus Fernost auseinanderzusetzen. Die wissenschaftliche Medizin muss sich daher mit entsprechendem Fachwissen wappnen, um diesen Auswüchsen entgegenzutreten. Es gilt eine Entwicklung wie bei den Lasern und Blitzlampen zu vermeiden. Dies geht nur mit besonders umfangreichem Wissen. Genau dies soll durch die Veranstaltung COSMEDICA „Spezial“ in Bochum erreicht werden. Fettgewebe, Adipozyten das neueste aus Anatomie, Forschung und über nichtinvasive Fettentfernung Unser Tagungsprogramm zum Download

Die Veranstaltung ist rein wissenschaftlich orientiert. Es erfolgt keine Unterstützung oder Einflussnahme durch die Industrie bezüglich des Programms. Allgemeine Kenntnisse zum Thema sind unabdingbar – Auf unserer Fachtagung haben Sie die einzigartige Möglichkeit sich über das breite Spektrum zu informieren und von- und miteinander zu lernen. Kommen, zuhören und mitdiskutieren kann jeder, der sich für das Thema

Teilnehmeregistrierung – Good to know

  • Teilnehmer aus allen Fachbereichen
  • Anmeldegebühr:

95,00 € für Ärzte, die eine Teilnahmebescheinigung der LÄK sowie ein Zertifikat bekommen 50,00 € für Interessierte aus allen anderen Bereichen & Assistenzärzte 0,00 € für Studenten unter Vorlage eines Ausweises und Mitarbeiter der Referenten nach vorheriger schriftlicher Anmeldung

  • Die Veranstaltung ist im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung der ÄKWL mit anrechenbar – Die Bepunktung ist beantragt
  • DDL-Mitglieder erhalten 10 % Rabatt auf die Anmeldegebühr
  • Teilnahmebescheinigungen erhalten Sie im Tagungsbüro während der Veranstaltung

Hervorzuheben ist, dass diese Veranstaltung völlig industrieneutral ausgerichtet wird. Die Referenten sind ausnahmslos Kolleginnen und Kollegen, die umfangreiche Erfahrung in der Anwendung der Geräte haben. Die Firmen zahlen lediglich für die allgemeinen organisatorischen Kosten, die durch die geringen Teilnahmegebühren nicht gedeckt werden können, jedoch nicht für Honorare, Reisekosten oder Produktpräsentationen. Insofern gehen wir von einer sehr offenen und fruchtbaren Diskussion aus. Selbstverständlich können Sie die Geräte und Produkte direkt vor Ort ausprobieren und auch mit den Fachleuten über deren Anwendung und Effektivität diskutieren. Wir würden uns daher sehr freuen, Sie in Bochum begrüßen zu dürfen. Mit den besten Wünschen Dr. Klaus Hoffmann

Eine Veranstaltung der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie Klinikum der Ruhr- Universität Bochum Abteilung für ästhetisch operative Medizin und kosmetische Dermatologie Leiter der Veranstaltung Dr. Klaus Hoffmann

Anfahrt